11.01.2007 21:58 |

Blutige Unfallserie

Sattelschlepper rammt Auto von Straße: Zwei Tote

Serie schwerer Unfälle in Niederösterreich! Einen besonders hohen Blutzoll forderte ein tragischer Zusammenstoß Donnerstagfrüh bei Mistelbach: Ein Lkw-Chauffeur geriet mit seinem Sattelschlepper auf die Gegenfahrbahn und rammte ein entgegenkommendes Auto. Für beide Lenker kam jede Hilfe zu spät.

Mit seinem voll beladenen Sattelschlepper geriet der 48-jährige Walter B. auf der Bundesstraße in Schrick plötzlich auf das rechte Bankett. Er verriss das Steuer - der Lkw schlitterte in voller Fahrt auf die Gegenfahrbahn und rammte ein entgegenkommendes Auto. Der Wagen wurde auf einen Güterweg geschleudert, das Schwerfahrzeug stürzte drei Meter über eine Böschung und blieb auf dem Dach liegen.

Am Unfallort verstorben
Ein Lenker hatte den Zusammenstoß beobachtet und sofort die Polizei verständigt. Der Mann musste anschließend psychologisch betreut werden. Walter B. wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen. Doch sowohl für ihn als auch für den 49-jährigen Autofahrer Yasar K. kam jede Hilfe zu spät - beide starben noch am Unfallort.

Auch auf anderen Straßen in Niederösterreich ereigneten sich zahlreiche Zusammenstöße: So forderte ein "Frontaler" in Ziersdorf drei Verletzte. In Pressbaum übersah eine 39-jährige Lenkerin das "Vorrang geben"-Schild und krachte mit ihrem Auto gegen einen anderen Wagem. Die Frau musste ins Spital gebracht werden. In Ternitz prallte ein Wagen gegen eine Lärmschutzwand - Lenker und Beifahrerin wurden verletzt.

VON DORIS VETTERMANN
Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol