Di, 17. Juli 2018

Oberkärnten

04.01.2018 16:04

Sprit in Öltank gefüllt

Unbekannte haben in der Zeit zwischen 30. September und 20. Oktober 2017 in Motoröltanks von drei abgestellten Lkw eines Unternehmers aus Lurnfeld Diesel geschüttet. Der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

„Die Zugmaschinen sind schon älter. Schäden entstanden erst jetzt“, so ein Polizist, der erst am Donnerstag die Anzeige des Unternehmers entgegen nahm. „Ein vom Geschädigten vorgelegtes Sachverständigengutachten und ein Laborgutachten bekräftigten die mutwillige schwere Sachbeschädigung“. Der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.