Mi, 22. August 2018

Nach Fehlgeburt

05.12.2017 08:34

"Big Bang Theory"-Beauty ist Mama geworden

Die "Big Bang Theory"-Darstellerin Melissa Rauch (37) ist zum ersten Mal Mutter geworden. "Ich bin mehr als überglücklich, euch verkünden zu dürfen, dass unser wunderschönes Mädchen, Sadie Rauch, geboren ist", schrieb Rauch am Montag auf Instagram.

Die Herzen von ihrem Mann Winston und ihr platzten fast vor Liebe, fügte die Schauspielerin hinzu, die in der Serie die Rolle der Bernadette spielt. Neben die Botschaft stellte sie ein Bild von dem Schriftzug "Es ist ein Mädchen." 

Sie werde den schwierigen Weg, den sie zu ihrem Glück genommen habe, niemals als selbstverständlich ansehen, betonte die 37-Jährige. Rauch hatte im vergangenen Juni in einem Essay für das Magazin "Glamour" ihre Schwangerschaft verkündet und auch von einer vorherigen Fehlgeburt berichtet. In ihrem Instagram-Post ermutigte sie nun Menschen, die mit ähnlichen Probleme zu kämpfen haben. Auch in ihrer TV-Rolle in "Big Bang Theory" ist sie kürzlich Mutter geworden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.