03.12.2017 16:32 |

Ein Toter vor Disco

New York: Autofahrer rast in Menschenmenge

Die New Yorker Polizei fahndet nach einem Autofahrer, der Sonntagfrüh vor einem Nachtclub im Stadtteil Queens in eine Menschengruppe gerast sein soll. Ein Mensch starb, drei weitere erlitten teils schwere Verletzungen, hieß es. Ersten Zeugenaussagen zufolge war es vor dem Lokal gegen 4.30 Uhr zu einem Streit zwischen Gästen gekommen.

Im Verlauf der Auseinandersetzung, bei der einer der zwei Männer ein Messer gezogen hatte, stieg einer der Randalierer in einen weißen Hyundai, fuhr mit dem Auto in die Gruppe und raste dann ohne Halt weiter den Gehsteig entlang.

Ein Sprecher der Polizei gab an, der Fall werde zunächst nicht als möglicher Terrorangriff behandelt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter