Di, 21. August 2018

Wahnsinn in China

30.11.2017 16:48

13.000 €! Mega-Strafe für übergewichtige Spieler

13.000-Euro-Strafe pro Kilo Übergewicht - damit will eine chinesische Ligamannschaft seine Spieler zu konditionellen Höchstleistungen animieren. Doch der Schuss könnte auch nach hinten losgehen.

Es ist keine Neuigkeit, dass die Fußballspieler aus ihrem Urlaub meistens mit ein bisschen "Babyspeck" zurückkehren. Die chinesische Profimannschaft Shanghai Shenhua versucht, dieser Tendenz entgegenzuwirken. Und zwar mit drastischen Maßnahmen: 13.000 Euro pro Kilo Übergewicht sollen die Spieler bezahlen, wenn sie sich nicht in idealer Verfassung an ihrem Arbeitsplatz präsentieren können.

Im neuen Fußballjahr will Shanghai von jedem Spieler das Idealgewicht bestimmen. Und wenn sie zwei Kilo zu viel haben, setzt es Strafen. Die erste Verwarnung bedeutet für den Spieler schon ein Minus von 13.000 Euro, bei jedem weiteren Kilo-Übergewicht kommen nochmal 13.000 Euro dazu. Damit will man die Kicker zu Diäten anspornen.

Tevez-Millionen nicht in Gefahr
Ob die Methode erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Bei Shanghai Shenhua spielen Fußballer wie Carlos Tevez, Demba Ba, Martins oder Guarin. Einer wie Tevez, der gut 40 Millionen Euro pro Jahr verdient, zahlt diese Strafen locker aus der eigenen Tasche.

Tamas Denes
Tamas Denes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Champions League
LIVE: Red Bull Salzburg muss gegen Roter Stern ran
Fußball National
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
„Tod dem Diktator“
Iran droht nach Protesten mit Geisterspielen
Fußball International
Abdelhak Nouri
Ajax-Juwel nach einem Jahr aus dem Koma erwacht
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.