Mo, 10. Dezember 2018

Nicht angegurtet

28.09.2017 07:05

Sekundenschlaf: Zwei Tote bei Horror-Unfall auf A9

Zwei Tote und zwei Verletzte hat am Mittwoch ein schrecklicher Unfall auf der A9 bei Spital am Pyhrn in Oberösterreich gefordert. Der 45-jährige Lenker hatte - vermutlich im Sekundenschlaf - mit dem VW-Bus einer steirischen Firma eine Leitwand und einen Wegweiser gerammt. Einer der Mitfahrer wurde hinausgeschleudert, ein zweiter Arbeiter starb im Wagen. Die beiden Arbeiter könnten wahrscheinlich noch leben, wenn sie am Rücksitz angegurtet gewesen wären.

Der slowakische Lenker dürfte um 8.15 Uhr früh am Steuer des Busses einer Baufirma aus Leoben eingenickt sein. Er war auf der A9 Richtung Graz unterwegs, stieß zunächst gegen die Betonleitwand und dann gegen einen dahinterstehenden Wegweiser. Mit fürchterlichen Folgen. Denn: Jene beiden Arbeiter, die hinten saßen, waren nicht angegurtet.

Ein 42-jähriger Ungar, der hinten rechts saß, wurde beim Anprall heraus und gegen den Wegweiser geschleudert, dabei mittig in zwei Teile gerissen. Auch sein Sitznachbar, ein 50-jähriger Bosnier, überlebte das Unglück nicht. Der Lenker und sein Beifahrer, ein weiterer 36-jähriger Bosnier, wurden leicht verletzt.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Raheem Sterling
ManCity-Star: „Medien befeuern Rassismus!“
Fußball International
„Error 404“
Nachgetreten! Dortmund erfindet Schalke-Logo neu
Fußball International
Spender gesucht
Plasma rettet Leben!
Gesund & Fit
20 Euro abgeknöpft
Junge Asylwerber überfallen Teenager auf Bahnhof
Oberösterreich
Betrogen, verlassen
Diese Stars erlebten in Schwangerschaft die Hölle
Video Stars & Society
Rapids Rasen-Problem
„Sonst kann ich gleich in er Landesliga spielen“
Fußball National
Bekannte Sponsoren
25-Milliarden-Angebot: FIFA entscheidet im März
Fußball International
3:1 nach Verlängerung
River Plate gewinnt Krimi um Copa Libertadores!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.