Copa Libertadores

Widerliche Spuck-Attacke sorgt für Kopfschütteln

Sport
22.09.2017 09:44

Einfach nur widerlich! Bei der Partie zwischen dem FC Santos und dem Barcelona Sporting Club kam es in der Copa Libertadores zu einer unschönen Spuck-Attacke - zu sehen oben im Video.

Im Viertelfinal-Rückspiel brannten Bruno Henrique die Sicherungen durch. Bei einem Wortgefecht spuckte Henrique seinem Kontrahenten mitten ins Gesicht. Barcelona-Spieler Gabriel Marques revanchierte sich nach der Spuck-Attacke mit einer Handgreiflichkeit.

(Bild: YouTube.com)

Nach einer kurzen Beratung mit seinem Assistenten schickte der Schiedsrichter Henrique und Barcelona-Spieler Gabriel Marques vom Platz. Nach dem Spiel sah Henrique seinen Fehler ein und entschuldigte sich.

Am Ende zog Barcelona ins Halbfinale ein, Santos schied hingegen aus …

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele