Mo, 25. Juni 2018

"Es widert Rumer an"

21.09.2017 13:24

Demi Moore ist scharf auf den Ex ihrer Tochter

Dass Mutter und Tochter einen ähnlichen Männergeschmack haben, soll vorkommen. Dass zwei Generationen um den gleichen Mann buhlen, ist aber eher eine Seltenheit. Passiert ist das jetzt aber Rumer Willis. Denn Mama Demi Moore ist Gerüchten zufolge scharf auf den Ex der 29-Jährigen.

Ein Jahr war Rumer Willis mit Jayson Blair liiert, 2013 trennte sich der 34-Jährige schließlich von der Promi-Tochter. Bis jetzt soll Demi Moores Älteste mit ihrem Ex aber noch nicht abgeschlossen haben, munkelt die US-Klatschpresse. Demnach hofft die 29-Jährige insgeheim immer noch auf ein Liebes-Comeback mit dem Schauspieler.

Doch da könnte ihr jetzt ausgerechnet ein Familienmitglied einen Strich durch die Rechnung machen. Wie das Magazin "Globe" jetzt nämlich berichtet, habe nämlich Mama Demi Moore ein Auge auf den Ex-Lover ihrer Tochter geworfen. "Demi findet, er ist so heiß und hat Rumer sogar erzählt, dass sie mit ihm ausgehen möchte", verrät ein Insider dem US-Magazin. "Rumer muss so angewidert sein", ist sich dieser sicher.

Schon als ihre Tochter mit dem um 20 Jahre jüngeren Schauspieler liiert war, sei Moore scharf auf Blair gewesen, heißt es. Damals war die Schauspielerin frisch von Ehemann Ashton Kutcher getrennt. "Es ist komisch, sich vorzustellen, Demi und Rumer seien in denselben Mann verliebt - aber so ist es", so der Insider abschließend.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.