Do, 15. November 2018

Rassismus als Motiv?

20.09.2017 00:51

Zwei Schwarze in USA erschossen: Weißer in Haft

Die Polizei im US-Bundesstaat Louisiana ermittelt gegen einen 23-jährigen Weißen, der zwei Schwarze erschossen haben soll. Der Mann wurde am Montag festgenommen. Die Ermittler können bislang nicht ausschließen, dass die Taten rassistisch motiviert waren.

Wie der Polizeichef von Baton Rouge, Jonny Dunnam, am Dienstag bei einer Pressekonferenz sagte, wolle man sich jedoch noch nicht zu einem möglichen Motiv äußern. Die Taten ereigneten sich in der vergangenen Woche innerhalb weniger Tage in der Hauptstadt des südlichen US-Bundesstaates. Bei den Opfern handelt es sich um einen Obdachlosen sowie einen Tellerwäscher.

"Bin überzeug, dass der Mörder wieder getötet hätte"
Nach Polizeiangaben schoss der Täter in beiden Fällen aus einem Auto heraus auf die Männer und stieg dann aus, um erneut auf sie zu zielen. Die Ermittler fahndeten nach einem roten Wagen, so geriet der Verdächtige ins Visier. "Ich bin überzeugt, dass dieser Mörder wieder getötet hätte", sagte Polizeichef Dunnam.

Der Mann wird zudem beschuldigt, auf das Haus einer schwarzen Familie geschossen zu haben. Dabei wurde niemand verletzt. Der Sender WAFB berichtete, bei dem Verdächtigen sei eine Rede von Adolf Hitler gefunden worden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Remastered angekündigt
Die ersten zwei „Command & Conquer“ kehren zurück
Video Digital
Polizei ermittelt
Männliche Leiche in Bachbett entdeckt
Österreich
Ramsey im Anflug
Bayern vor Coup: Einigung mit Arsenal-Star
Fußball International
Feuerhölle Kalifornien
Lady Gaga verschenkte Kreditkarten an Feuer-Opfer
Video Stars & Society
Nations League
Niederlande ist Deutschlands Zünglein an der Waage
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.