Atlanta vs. Orlando

Über 70.000 Fans: Neuer Zuschauerrekord in der MLS

Sport
17.09.2017 10:15

Beim Spiel zwischen Atlanta United und Orlando City in der Eastern Conference der nordamerikanischen Fußball-Profiliga (MLS) hat es in der Nacht auf Sonntag einen neuen Zuschauerrekord gegeben. 70.425 Fans sahen das 3:3-Unentschieden im Mercedes-Benz-Stadion von Atlanta.

Für United ist es die Premierensaison in der Major League Soccer. Die Partie gegen Orlando war erst die zweite Heimpartie im neuen Stadion, das man sich mit dem NFL-Team der Atlanta Falcons teilt.

(Bild: AP)

Die übertroffene Bestmarke war 1996 im Rose-Bowl-Stadion der Los Angeles Galaxy mit 69.255 Besuchern aufgestellt worden.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele