Do, 21. Juni 2018

Neues Album "Tru"

04.09.2017 09:52

Cro: "Ich bin in jeder Ader kreativ!"

"Bei mir ist wirklich alles in Balance": Lässt der deutsche Rapper Cro am Beginn seiner neuen Platte diese Worte fallen, wirken sie keinesfalls deplatziert. Der stets mit Pandamaske auftretende Musiker hat in den vergangenen Jahren eine eindrucksvolle Karriere hingelegt, ausverkaufte Konzerte und Charterfolge inklusive. Nun folgt mit "Tru" das nächste Kapitel, und es bietet durchaus Neuerungen.

Für das am 8. September erscheinende Album hat sich Cro neu orientiert, wobei der konsequenterweise "Kapitel 1" betitelte Opener das noch nicht so deutlich macht. Hier ist es die für Carlo Waibel, wie der Rapper eigentlich heißt, typisch verschwurbelte Art des Musikmachens, die ihren Charme entfalten darf. Kleinteilige Beats, leicht vernuschelte Raps und eine gesunde Portion Optimismus - diese Zutaten gelten also auch weiterhin. Für das, was folgt, mischt Cro seinem Erfolgsrezept aber eine ordentliche Portion zeitgemäße Trends bei.

"Next Level einfach"
"Ich bin ein bisschen anders rangegangen an die Produktion und habe mir mehr Zeit genommen", unterstreicht er in einem von seiner Plattenfirma verbreiteten Interview. "Next Level einfach. Ich bin die letzten Jahre immer gerannt, so ein bisschen Forrest-Gump-mäßig, wollte immer höher, immer weiter." Ein Umstand, dem nicht nur der Schlusssong "2kx" Rechnung trägt, sondern der sich wie ein roter Faden durch die Stücke zieht: Cro setzt stark auf atmosphärische Spielereien, bedient sich beim hippen R'n'B aus den Staaten und münzt auch Cloud Rap für seine Zwecke um.

Beizeiten ist das alles ein bisschen viel, ziehen sich die Tracks dank aufwendiger Intros und Outros manchmal in die Länge. Andererseits sind es neue Farben, die Cro auf seiner musikalischen Leinwand aufträgt: Beispielsweise wenn "Todas" mit Worldmusic-Vibe daherkommt und am Ende des Stücks niemand geringerer als Wyclef Jean seine Stimme erhebt. Oder das bereits ausgekoppelte "Baum", eine hörspielartige Abrechnung des Musikers mit dem eigenen Leben, die in "Unendlichkeit" ihre leicht abgehobene Fortsetzung findet.

Liebe in Texten immer noch Thema
"Ich habe nie wirklich das Rezept verändert, ich habe schon damals über mich geschrieben", setzt Cro zu einem Vergleich von neuen und alten Songs an. "Da waren die Alltagssorgen einfach anders." Eine gewisse Nachdenklichkeit hat im Sound zwar Einzug gehalten, vor zu melancholischen Ausführungen müssen sich Fans aber nicht fürchten. Es ist immer noch oft und gerne die Liebe, um die sich Cros Texte drehen. Nur passiert das nun eben eine Spur verspielter - und leider auch beliebiger in gewisser Art und Weise.

"Ich muss immer irgendwie rausfallen"
Wo seine ersten Schritte im Popbusiness besonders mit Unbekümmertheit und Leichtigkeit punkteten, merkt man dem Vorhaben "Tru" seine Durchdachtheit an. Ähnlich wie internationale Kollegen vom Kaliber eines Drake gibt sich Cro offenbar nicht mit einer normalen Platte zufrieden, sondern hat ein üppiges Projekt vorgelegt, in verschiedenen Edition und Längen erhältlich, dem letztlich der Wiedererkennungswert abhandenkommt. Gezwungen ist eine Beschreibung, die schon bald im Kopf des Hörers herumtanzt. Gleichzeitig kauft man Cro es durchaus ab, wenn er sagt: "Ich bin in jeder Ader kreativ, weil ich nichts Standard machen will. Ich muss immer irgendwie rausfallen." Das gelingt ihm auch mit "Tru".

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.