Mo, 18. Juni 2018

Meeks, rutsch rüber!

02.09.2017 07:50

Hier kommt der neue Knast-Star: Mekhi Alante Lucky

Jeremy Meeks, rutsch rüber: Hier kommt der neue Knast-Hottie! Sein Name ist Mekhi Alante Lucky und das Besondere an ihm: Er hat ein blaues und ein dunkles Auge.

Wie Meeks machte auch Mekhi Alante Lucky sein Polizeifoto berühmt. Der 20-Jährige aus Atlanta, US-Bundesstaat Georgia, wurde wegen Körperverletzung und Diebstahl verhaftet.

Das Ungewöhnliche an ihm: Ein Auge ist dunkel, das andere hellblau - sogenannte Heterochromie. Jetzt arbeitet er für die Model-Agentur St. Claire's.

Der Ex-Häftling ist im Olymp angekommen - oder besser gesagt auf Wolke sieben. Er turtelt sich mit der Topshop-Erbin Chloe Green durch den Sommer - was ihre Eltern nicht ganz so toll finden. Aber Meeks' Ehefrau und seine Kinder sicher auch nicht ...

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.