16.04.2003 20:18 |

Neuer Internet-Kult

Iraks Info-Minister und seine kultigen Sprüche

Vor dem Krieg im Irak war er den meisten unbekannt, dank seiner fast schon kabarett-reifen Durchhalte- und Propagandareden während des Kriegs wurde er aber Kult. Im Internet gibt es sogar eigene Fan-Sites. Die Rede ist von Iraks Informationsminister Mohammed Said al Sahhaf.
"Gott wird ihre Bäuche in der Hölleschmoren lassen", "Sie sind kranke Hunde", "Lügen ist imIrak verboten", "Die Amerikaner sind nirgendwo im Irak", "DieUS-Truppen begehen Selbstmord vor den Toren Bagdads", "Ich sprechebesser Englisch als dieser Schurke Bush" - mit diesen undanderen Sprüchen bei seinen Pressekonferenzen vor internationalenJournalisten wurde (Des-)Informationsminister Sahaf zur Kultfigur.Während vor den Toren des Informationsministers bereits amerikanischePanzer durch Bagdads Straßen rollten, wollte (oder konnte?)Sahaf der Realität nicht ins Auge blicken und sorgte so ungwolltfür einige humoristische Höhepunkte in einer eigentlichgar nicht lustigen Zeit. Krone.at hat für dich die bestenSprüche des komischen Informationsministers gesammelt undpräsentiert sie dir im englischen Original und in einer deutschenÜbersetzung (siehe Infobox rechts).
 
Sogar Sahaf-Shirts
Shirts mit dem Gesicht des irakischen Ministers sindDER Renner im Internet. Schon am ersten Tag seinen über 250Stück verkauft worden - mehr als von Fußball-Gott DavidBeckham. Jeder will Sahhafs Kopf auf seiner Brust. Kein Wunder:Wie es die "Times" formulierte, hat es Sahhaf dank seiner "tragikomischenAuftritte vor Journalisten in Bagdad" zu "weltweiter Bekanntheit"gebracht.
 
"Wir haben alles unter Kontrolle"
Und so schaut das begehrte Stück aus: Unterdem Gesicht des Ministers mit schwarzer Felduniformmützeund randloser Brille steht der Satz "Wir haben alles unter Kontrolle".
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol