Mi, 15. August 2018

Heiße Szenen

06.08.2017 17:25

Verliebte und tiefe Blicke

Beim ziemlich heißen (gefühlte 35 Grad gegen Mitternacht) "Weißen Fest" im Linzer Palais Kaufmännischer Verein, sorgten Miss Oberösterreich Bianca Kronsteiner und Bachelorette Jessica Paszka für Gesprächsstoff...

Sehr heiß ging es beim von der "Krone" präsentierten "Weißen Fest" in Linz zu. Und das lag nicht nur an den gefühlten 35 Grad, die es auch noch weit nach Mitternacht im Palais Kaufmännischer Verein hatte.


Schweißperlen bei Dekolleté
Es war so heiß,  dass Sänger Pietro Lombardi bei seinen Auftritten gleich drei Handtücher benötigte. Auch das  Outfit von Bachelorette Jessica Paszka trieb den Männern Schweißperlen auf die Stirn. Die Deutsche gewährte so tiefe Blicke in ihr Dekolleté, dass es nicht nur für Sänger Tony Davis sehr schwierig war, sich beim Gespräch auf das wirklich Wesentliche zu konzentrieren.


Hand am Oberschenkel
Hingegen tauschten Miss Oberösterreich Bianca Kronsteiner und  Pietro Lombardis Manager, Stefano Zarrella, offensichtlich für alle verliebte Blicke aus. Da durfte sich die Hand von Zarrella nicht nur einmal am Oberschenkel der süßen Linzerin ausruhen. Lassen wir uns überraschen, was dieses sommerliche Zusammentreffen in der Zukunft so bringt.


Fortsetzung offen
Bei der Fete von DJ The Wave alias Andreas Witek (lässt die Fortsetzung des Weißen Festes im Palais offen) unter anderem dabei: Sebastian Datapress Tremmel, Alexander Bademeisterei Kraml, Politiker Efgani Dönmez, Matthias Guttengeber (ParkInn-Hotel) sowie auch die heimische Gastro-Legende Franz Wagner.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.