Do, 20. September 2018

Budapester Titeljagd

24.07.2017 19:50

Hosszu lässt Ungarn bei Heim-WM erstmals jubeln!

Der ungarische Superstar Katinka Hosszu hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest wie erwartet bei den Beckenbewerben die erste Goldmedaille für das Veranstalterland geholt. Die 28-Jährige gewann zum Abschluss der Finalsession über 200 m Lagen überlegen in 2:07,00 Minuten. Es sollte nur die erste mehrerer Medaillen für die Lokalmatadorin bei diesen Titelkämpfen sein.

In den anderen Bewerben des Tages wurden Weltrekorde gleich dreimal nur hauchdünn verpasst. Die Schwedin Sarah Sjöström hatte schon am Vortag als Startschwimmerin der schwedischen Kraulstaffel über 4 x 100 m Kraul zugeschlagen, bei ihrer Goldleistung über 100 m Delfin schrammte sie am Montag in 55,53 Sekunden nur um 5/100 an der Verbesserung ihrer knapp ein Jahr alten Weltrekordleistung vorbei.

Gar nur eine Hundertstel fehlte Julia Jefimowa im Semifinale über 100 m Brust. Die als Drittplatzierte in den für Dienstag angesetzten Endlauf gekommene Litauerin Ruta Meilutyte hält damit weiter mit 1:04,35 die Bestmarke. Und auch in der Vorschlussrunde über 100 m Rücken ging es in dieser Hinsicht knapp her. Die Kanadierin Kylie Masse blieb in 58,18 nur 6/100 über dem acht Jahre alten Weltrekord der Britin Gemma Spofforth.

Die beiden Herren-Finali des zweiten Wettkampftages in der Danube Arena gingen an britische Athleten. Über 100 m Brust feierte Adam Peaty in 57,47 mit 1,32 Sekunden Vorsprung auf seinen ersten Verfolger einen äußerst souveränen Favoritensieg. Sein Landsmann Benjamin Proud schlug über 50 m Delfin in 22,75 Sekunden zu. Zum Drüberstreuen lagen im Semifinale über 200 m Kraul mit Duncan Scott und James Guy zwei Briten voran.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Europa League
Hütter siegt mit Eintracht Frankfurt bei Marseille
Fußball International
Spartak Moskau besiegt
2:0! Rapid gelingt Traumstart in die Europa League
Fußball National
„Sind keine Frauen!“
Ronaldo-Foul: Can entschuldigt sich für Sexismus
Fußball International
Europa-League-TICKER
LIVE: 2:0! Dabbur und Haidara treffen in Leipzig
Fußball National
Hier im VIDEO
Rapid-Fans sorgen für irre Gänsehaut-Atmosphäre!
Fußball International
„Familien-Bande“
Aubameyangs Vater wird Teamchef in Gabun
Fußball International
Einsatz fraglich
West-Ham-Coach zittert um Marko Arnautovic
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.