16.07.2017 13:44 |

Schreck in Minsk

Wenn die E-Zigarette ohne dich zu rauchen anfängt

Immer wieder kommt es vor, dass E-Zigaretten zu brennen beginnen - so auch in diesem Fall, als eine solche "Vape" in der Tasche einer Frau in Flammen aufgeht. Die Weißrussin war gerade in der Minsker U-Bahn-Station Ploschad Pobedy unterwegs zu ihrem Zug, als in ihrer Handtasche eine kleine Explosion stattfindet. Erschrocken wirft sie die Tasche zu Boden und muss zusehen, wie Flammen hervorstechen. Ein U-Bahn-Mitarbeiter kommt der Frau zu Hilfe und tritt die Flammen aus. Der Schock ist der Frau deutlich anzusehen.

Die meisten E-Zigaretten werden durch eine Lithium-Ionen-Batterie betrieben, die durchaus überhitzen und deshalb in Flammen aufgehen kann.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter