Mo, 19. November 2018

Ehefrau filmte mit

13.07.2017 10:01

Australier stürzt beim Parasailing 30 Meter in Tod

Es sollte ein Traumurlaub in Thailand werden, doch für den 71 Jahre alten Roger John Hussey aus Australien endete er tödlich. Der Tourist hatte die malerische Landschaft in Phuket aus der Luft genießen wollen und einen Parasailing-Flug gebucht. Doch als der 71-Jährige per Boot nach oben gezogen wurde und sich in etwa 30 Metern Höhe befand, löste sich plötzlich der Sicherheitsgurt zwischen seinen Beinen - Hussey stürzte in die Tiefe. Seine Frau musste den schrecklichen Unfall vom Strand aus miterleben und filmte per Handy mit, als ihr Ehemann in den Tod fiel.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).