Mi, 19. September 2018

Besitzerin angezeigt

09.06.2017 16:10

Armes Schwein beinahe zu Tode gefüttert

Dieses arme Hängebauchschwein wurde von seiner Besitzerin massiv überfüttert. Das Tier namens "Maybelle" lebt in einem Tierheim in der US-Metropole Boston. Aufgrund seines Gewichts kann es nicht sehen und muss getragen werden. Hängebauchschweine wiegen normalerweise zwischen 45 und 50 Kilogramm, "Maybelle" kommt wegen der Fressexzesse auf das Doppelte. Die Behörden hatten Besitzerin Meghan Caterino schon zuvor mehrere Male Schweine abgenommen. Die Frau muss sich nun wegen Tierquälerei verantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).