24.04.2017 06:53 |

500 € "Finderlohn"

Fahndung nach Alpaka-Dieben im Weinviertel

Mit einem ungewöhnlichen Kriminalfall muss sich die Polizei im Weinviertel herumschlagen: In der Nacht hatten sich Unbekannte jetzt Zutritt zu einer Weide in Ringelsdorf-Niederabsdorf verschafft und dort zwei zutrauliche Alpakas im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen! Die Besitzer sind nach der Tat verzweifelt.

Die Züchter stehen vor einem Rätsel: Wer hat es auf ihre Alpakas abgesehen? Und auch die Polizei ist ratlos: "So einen Fall hatten wir noch nie. Kaum zu glauben, dass auf dem Schwarzmarkt jetzt schon exotische Wolltiere angeboten werden." Dass sich die beiden Vierbeiner in der Nacht selbst aus der Koppel befreit haben und nun herrenlos durch die Gegend streunen, glaubt man aber nicht. "Wir gehen derzeit von einem Diebstahl aus", heißt es.

Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Die Besitzer suchen nun händeringend nach Zeugen der Tat - und haben 500 Euro als Belohnung für Hinweise ausgelobt. "Vielleicht hat jemand etwas Verdächtiges beobachtet", hoffen auch die Ermittler. Denn zum Abtransport der südamerikanischen Lama-Verwandten müssen die Verbrecher mit einem Transporter vorgefahren sein. "Fernando" und "Diego", wie die beiden schwarzen Tiere heißen, seien zwar gechippt - wenn die Alpakas erst einmal über die Grenze gebracht wurden, dürfte sich ihre Spur aber rasch verlieren.

Polizei vermutet Diebe aus den Nachbarländern
"Weil der Tatort nur fünf Kilometer von der Slowakei entfernt liegt und es auch zu Tschechien nicht mehr weit ist, vermuten wir eine ausländische Diebsbande hinter dem gemeinen Coup", wird vonseiten der Polizei betont.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sexy Wag zeigt Trick
High Heels und Dessous: Irinas Trick geht viral
Fußball International
Ab nach Italien
Perfekt! Ex-Bayern-Held Ribery bestätigt Wechsel
Fußball International

Newsletter