19.04.2017 14:20 |

Cousteau-Meeres-Doku

Arnold Schwarzenegger: Sprecher in Unterwasserfilm

Eine ungewöhnliche Rolle für Arnold Schwarzenegger: Der Action-Star (69) wird in der Meeres-Dokumentation "Wonders of the Sea" als Sprecher fungieren, wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet. Der Unterwasserfilm ist ein Regie-Projekt der Meeresforscher Jean-Michel Cousteau und Jean-Jacques Mantello, die dafür drei Jahre lang an Schauplätzen wie Fidschi und den Bahamas drehten.

Die starken Aufnahmen und die "deutliche Botschaft" zum Schutz der Meere hätten ihn "völlig umgeworfen" und schnell überzeugt, sagte Schwarzenegger in einer Mitteilung. Der gebürtige Österreicher ist auch als Produzent an Bord. Jean-Michel Cousteau, Sohn des 1997 gestorbenen Meeresbiologen Jacques Cousteau, will die 85-minütige Doku im Mai bei den Filmfestspielen in Cannes vorstellen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schlagers Wolfshunger
Omas Schweinsbraten als Belohnung für Top-Leistung
Fußball International
Tochter wohnt in Wien
Legende Kempes: Spiele gegen Krankl unvergesslich
Fußball International
Emanuel Vignato
Bayern meint es ernst: Angebot für Italien-Talent
Fußball International
Schon in zweiter Runde
PSG-Starensemble verliert erneut gegen Angstgegner
Fußball International
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International

Newsletter