Fr, 17. August 2018

Jung sein @ Kärnten

17.03.2017 15:41

Blutspenden mit der Kärntner Krone

Jährlich brauchen Kranke und Unfallopfer in unserem Land 470.000 Blutkonserven doch zu wenig Menschen spenden regelmäßig Blut. Deshalb haben wir das in Angriff genommen und die 23-jährige Studentin Katrin Pinter aus Klagenfurt bei ihrer allerersten Blutspende begleitet!

Am "langen Mittwoch" ist die Klagenfurter Blutspendezentrale bis 19 Uhr geöffnet - alle anderen Öffnungszeiten findet Ihr ganz unten. Während Kati den Fragebogen ausfüllt, den Freiwillige vor jeder Spende beantworten müssen, klärt uns Albert Sima, der ärztliche Leiter, auf: "Grundsätzlich darf jeder gesunde Mensch spenden. Wichtig ist, dass er oder sie mindestens 18 Jahre alt ist und mindestens 50 Kilo wiegt. Ein paar andere Voraussetzungen gibt es aber auch." Und zwar:

  • Nach neu gestochenen Tattoos und Piercings: vier Monate warten.
  • Nach der Abheilung einer Fieberblase: 10 Tage warten.
  • Nach der Abnahme eines Gipses oder nach Operationen: bis zu vier Monate warten.
  • Mädels, die die Pille nehmen, dürfen Blut spenden

Dann geht es auch schon los: Nach einem kurzen Gespräch mit dem Arzt, der Bestimmung ihrer Blutgruppe und der Messung des Pulses setzt Kati sich auf den "Spender-Stuhl": "Bequem", sagt sie und lacht.

Das Lachen vergeht ihr auch nicht, als ihr die Nadel immer näher kommt: "Ich hab' keine Angst" - und gleich sieht man auch schon das Blut. Damit der rote "Lebenssaft" schneller fließt - eine Blutspende darf maximal zehn Minuten dauern -, bekommt Kati einen kleinen roten Ball in die Hand. "Drück' ihn wie einen Stressball! So pumpst du das Blut", erklärt Zivildiener Raffi (Foto oben).

Süßes als Belohnung

Am Ende darf sie sich etwas Süßes aussuchen: "Eine Mannerschnitte, köstlich!" Und wie war’s? "Gar nicht schlimm! Ich will das jetzt öfters machen!" Na dann: Mission accomplished! B-)

Öffnungszeiten der Blutspendezentrale

Die kommenden Stationen des Rotkreuz-Busses findet Ihr hier. In der Blutspendezentrale in Klagenfurt kann unter der Woche jeden Tag Blut gespendet werden. Die Öffnungszeiten haben wir hier für Euch zusammengefasst:

  • Mo, Di, Do: von 8 bis 16 Uhr
  • "Langer Mittwoch": von 8 bis 19.30 Uhr
  • Freitag: von 8 bis 15 Uhr

Clara Milena Steiner, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.