Sa, 21. Juli 2018

Aus Solidarität

16.03.2017 10:35

Austria spendet 18.000 € an Vienna und Sportklub

Im Februar hatte die Wiener Austria zur Unterstützung des First Vienna FC und des Wiener Sportklubs aufgerufen. 18.000 Euro kamen bei der Aktion "Austria für die Wiener Kultklubs" zusammen. Der Betrag wurde nun je zur Hälfte an die beiden Vereine überwiesen. (Im Video oben die Highlights vom 3:0-Sieg der Austria gegen den WAC.)

Der Frühjahrsstart stand im Zeichen einer violetten Spenden-Aktion für den Sportklub und die Vienna. So wurde unter anderem das Wiener Derby (1:1) den beiden Ostligisten gewidmet, Spendenboxen rund umd die ersten Heimspiele aufgestellt und ein Spendenkonto ("Sindelar-Fonds") zur Verfügung gestellt.

18.000 Euro kamen dabei in Summe zusammen. Eine Hälfte davon wurde auf das Nachwuchskonto des Wiener Sportklubs überwiesen. Die andere Hälfte ging nun, nachdem der Sanierungsplan der Döblinger positiv bewertet worden war, an die Vienna. Die Blau-Gelben können ihre Einnahmen gemäß des jüngsten Bescheids nun selbst verwalten.

"Zeichen der Solidarität"
"Die Vienna und der Sportklub haben nicht nur zur Geschichte des österreichischen Fußballs sehr viel Schönes beigetragen, sie leisten auch heute noch tagtäglich tolle Arbeit in der Ausbildung junger Mädchen und Buben. Wenngleich jeder Klub selbst für seine Entwicklung Verantwortung trägt, setzen wir für beide Fußballfreunde ein Zeichen der Solidarität", so Austria-AG-Vorstand Markus Kraetschmer.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.