08.02.2017 09:41 |

"Ja" zu Zulieferern

Cook: "Europa ist unglaublich wichtig für Apple"

Apple-Chef Tim Cook hat sich inmitten des politischen Drucks, mehr Jobs in den USA zu schaffen, zu europäischen Zulieferern des iPhone-Konzerns bekannt. "Sie sind der Schlüssel für Apples Erfolg, sie werden der Schlüssel für Apples Erfolg auch in der Zukunft bleiben", sagte Cook am Dienstag beim Besuch des Möbel-Herstellers Dula in Nordrhein-Westfalen.

Dula baut die Tische und andere Möbel für die Apple Stores in Europa und anderen Ländern - und wird auch die neue gewaltige Zentrale des Konzerns in Cupertino ausrüsten. Die Möbelbauer aus Vreden westlich von Münster zeigten Cook auch seinen noch unfertigen künftigen Chef-Tisch - wie die Möbel der Apple-Läden mit Eiche aus dem Spessart furniert. "Es gibt nichts vergleichbares mit deutscher Handwerkskunst", lobte Cook.

"Europa ist unglaublich wichtig für Apple"
US-Präsident Donald Trump war mit dem Versprechen gewählt worden, mehr Jobs nach Amerika zu bringen. Diverse Konzerne kündigten bereits an, Arbeitsplätze in Amerika zu schaffen und gaben zum Teil auch Ausbau-Projekte in anderen Ländern auf. Auch Apple, eines der prestigeträchtigsten Unternehmen in den USA, muss überlegen, ob es sich die Produktion seiner iPhones in China weiterhin leisten kann. Geäußert haben sich die Kalifornier diesbezüglich allerdings noch nicht. "Europa ist unglaublich wichtig für Apple", betonte Cook dafür während seines Deutschland-Besuchs. Der Konzern habe in Europa insgesamt 4600 Zulieferer - "und wir gaben im vergangenen Jahr elf Milliarden Euro bei ihnen aus".

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.