Mo, 20. August 2018

Tierschutz-Aktion

13.12.2016 12:34

"Men and Pets"-Kalender: Fesche Männer, arme Hunde

Schöne Männer und herrenlose Vierbeiner - eine ambitionierte Tierschützerin - selbst Model - hat einige ihrer Kollegen auf den Plan gerufen, ein Fotoshooting für einen tollen Kalender zugunsten des Tierheims "Garten Eden" in Klagenfurt zu machen. "Men and Pets" ist das perfekte Geschenk für Weihnachten.

Cornel Oshioke, Matthias Hohl, Philipp Filipovic, Daniel Bucic, Benedict Hickl und Bozo Despotovic haben sich sofort dazu bereit erklärt. Das Fotoshooting fand bei klirrender Kälte statt, den anwesenden Mädels wurde es trotzdem warm ums Herz.

Fesche Männer und arme Fellnasen
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der 14-seitige Kalender im A3-Format mit Spiralaufhängung ist qualitativ hochwertig und wird nicht nur Tierfreunde erfreuen. Die sechs feschen Männer präsentieren großteils jene Fellnasen, die schon sehr lange im "Garten Eden" auf ein Zuhause hoffen.

Erlös kommt dem Tierheim zugute
Bei der Weihnachtsfeier des Tierheimes "Garten Eden" am 17. Dezember um 19 Uhr im Gemeindezentrum Annabichl in Klagenfurt wird der "Men and Pets"-Kalender im Rahmen eines abwechslungsreichen Programmes dann präsentiert. Die 25 Euro kommen den zahlreichen Tieren im Tierschutzhaus zugute. Er kann auch direkt beim Tierheim unter info@tierheim-garteneden.at bestellt werden.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf des Kalenders will man einen Hochdruckreiniger, Reinigungsmaterialien und Pellets für die beiden Öfen finanzieren.

Claudia Fischer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).