Mo, 20. August 2018

66-Jährige im Spital

25.09.2016 14:26

Lenker übersah Autokolonne: Crash

Weil er die vor ihm stehenden Autos übersehen hatte, krachte ein 21-jähriger Lenker in Pöttsching mit voller Wucht in die Kolonne. Seine Beifahrerin (66) wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus. Ebenfalls gekracht hat es in Rauchwart, als eine 25-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und sich überschlug.

Vermutlich war es Unachtsamkeit, die den 21-Jährigen die vor ihm stehende Kolonne in Pöttsching übersehen ließ. Als er die Fahrzeuge bemerkte, war es zu spät - trotz eingeleiteter Notbremsung krachte er auf das Heck des vor ihm befindlichen Autos und schob es in den Wagen davor. Während seine Beifahrerin (66) schwer verletzt wurde und von der Rettung ins Spital gebracht wurde, kamen die Insassen der anderen Autos mit dem Schrecken davon.

In Rauchwart wiederum verlor eine 25-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug, das sich daraufhin überschlug. Die junge Lenkerin wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Feuerwehren rückten zur Bergung des Unfallwracks aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.