Mo, 18. Juni 2018

"SMS für dich"

14.09.2016 17:30

Romantisches Regiedebüt von Karoline Herfurth

Während auf Claras (Karoline Herfurth) Lippen noch ein verliebtes Lächeln tanzt, wird ihr Verlobter von einem Lieferwagen totgefahren. Auch zwei Jahre später hat die Kinderbuch-Illustratorin den Verlust ihres Lebensmenschen kaum verarbeitet. Im Gegenteil, in gewisser Weise hält sie Kontakt zu ihm, indem sie weiterhin SMS an seine alte Handynummer schickt.

Was sie nicht weiß: Die Nummer wurde inzwischen neu vergeben, und ihre berührenden Kurznachrichten landen bei dem Sportjournalisten Mark (Friedrich Mücke), der sich auf die Suche nach der unbekannten Absenderin macht.

Trailer zum Film:

Déjà-vu? War es in "Schlaflos in Seattle" noch Meg Ryan, die einen Witwer aus seinem Trauerkokon befreite, sind die Geschlechterrollen nun vertauscht. Wie Karoline Herfurth, die hier Herz über Kopf ihr Spielfilm-Regiedebüt gibt, mit entwaffnender Selbstverständlichkeit zwei Menschen einander zuführt, ist bezaubernd und zieht selbst Romantik-Reflux-geplagten Zynikern den Zahn. Topbesetzt auch die Nebenrollen, wie etwa Nora Tschirner ("Keinohrhasen") als best girlfriend.

Kinostart am 15. September 2016

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.