Mo, 16. Juli 2018

Bulgari-Kampagne

15.09.2016 12:57

Lily Aldridge trägt "millionenschweren Schmuck"

Lily Aldrige ist das Gesicht der neuen Bulgari-Kampagne. Damit folgt die 30-Jährige unter anderem Carla Bruni Sarkozy, Julianne Moore und Rachel Weisz nach. Auf der offiziellen Pressekonferenz in New York am Dienstag erklärte sie, Respekt vor den "großen Fußstapfen" ihrer Vorgängerinnen zu haben.

Trotzdem komme sie sich wie im siebten Himmel vor: "Es ist wirklich ein Traumjob. Ich fühle mich, als ob ich in wunderbarer Gesellschaft wäre."

Zugleich plauderte die schöne Brünette Details über die neue Werbekampagne der italienischen Luxusmarke aus: So habe sie "millionenschweren Schmuck" getragen, was ihr jedoch die Schweißperlen ins Gesicht getrieben habe: "Es ist wirklich aufregend, aber wenn du die Preise siehst, wird dir total schwindelig."

Tatsächlich sei das Schmucklabel "sehr großzügig" mit Aldridge gewesen und habe ihr zwei kostbare Ringe geschenkt. Trotzdem: Alle Wünsche werden auch einem Topmodel nicht von den Augen abgelesen: "Ich wollte schon immer unbedingt eine dieser schlangenförmigen Halsreife haben. Die will ich schon wirklich lange, also vielleicht liest mein Mann das hier und kauft mir einen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mit Benzin übergossen
Obersteirer wollte Ex-Freundin anzünden
Steiermark
Zagreb-Schock
Rechtsrocker feiert mit Kroaten-Stars im Team-Bus!
Fußball International
Entscheidung da!
Wr. Neustadt abgewiesen! Zweite Liga ist Realität
Fußball National
„Bin oft heiser“
Doskozil muss an Stimmbändern operiert werden
Österreich
„Einmal in 100 Jahren“
Wolgograd-Erdrutsch! Schwere Schäden am Stadion
Fußball International
Weltmeister-Land ruft
Transfer-Hammer! Wechselt Caleta-Car zu Marseille?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.