18.08.2016 10:13 |

Bedeutung unbekannt

5000 Jahre alte Bildschrift in Bulgarien entdeckt

In Bulgarien soll eine 5000 Jahre alte Bildschrift entdeckt worden sein. Bei den Schriftzeichen handle es sich um eine Swastika und eine weitere Zeichengruppe. Es sei eine "Entdeckung des Jahrhunderts" für die Geschichte der schriftlichen Kommunikation, sagte der Direktor des Regionalmuseums für Geschichte der Stadt Plewen, Wolodja Popow, im bulgarischen Staatsradio.

Der Fund sei während Ausgrabungen nahe dem nordbulgarischen Dorf Riben, etwa 130 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Sofia, gemacht worden. Dies sei ein neuer Beweis dafür, dass es vor 5000 Jahren eine Schriftform gegeben habe, sagte Popow.

Die Schriftzeichen seien auf einer Tonplatte abgebildet, die Teil eines Gefäßes gewesen sein soll. Ihre Bedeutung ist unbekannt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol