Fr, 21. September 2018

"Fast & Furious 8"

12.04.2016 09:13

Scott Eastwood: "Paul - werde dich stolz machen"

Neuzugang bei "Fast & Furious 8": Wie Scott Eastwood selbst auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, wird er beim neuesten Streifen der Action-Reihe mit dabei sein. Dass er zum Cast rund um Vin Diesel und Michelle Rodriguez dazustößt, sei ihm ein persönliches Anliegen, so der 30-Jährige - wegen dem verstorbenen Paul Walker, mit dem ihn eine tiefe Freundschaft verbunden habe.

Er könne nicht allzuviel verraten, so Scott Eastwood auf Facebook, aber sein Charakter würde für Mr. Nobody arbeiten, der erneut von Kurt Russell verkörpert wird. Doch nicht nur, weil der 65-Jährige ein Idol seiner Kindheit gewesen sei, sei die Arbeit an diesem Filmprojekt für ihn eine Herzensangelegenheit, so der Sohn von Hollywood-Legende Clint Eastwood.

Auch, weil der 2013 bei einem Autounfall verstorbene Paul Walker ein enger Freund von ihm gewesen sei, sei die Tatsache, nun Teil der "Fast & Furious"-Reihe zu sein, wie "ein Traum, der wahr wird". "Wir haben zusammen gesurft, sind gemeinsam verreist, und er war ein großes Vorbild, der mich in meiner Jugendzeit stark geprägt hat. Er ist es immer noch. Er war wie ein älterer Bruder für mich", so Eastwood weiter. "Paul - ich werde dich stolz machen."

Er könne es kaum erwarten, endlich loszulegen und sich auf die Aufgabe zu stürzen, so der 30-Jährige abschließend. Eastwood ist bereits in Filmen wie "Flags of our Fathers", "Herz aus Stahl" und "Kein Ort ohne Dich" aufgetreten und spielt im Spionagethriller "Snowden" eine Rolle, der im September in die Kinos kommen soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.