20.07.2006 12:19 |

"Kleines Geschäft"

Mann beim Pinkeln lebensgefährlich verletzt

Sein kleines Geschäft wurde für einen 30-jährigen Mann aus Wuppertal zu einem großen Problem: Beim Wasserlassen aus dem Fenster stürzte der Mann zehn Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei lebensgefährlich.

Der 30-Jährige hatte sein "kleines Geschäft" am geöffneten Fenster seines Zimmers in der zweiten Etage eines Übergangswohnheims erledigt und offenbar den Halt verloren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Notarzt brachte ihn in eine Klinik.