27.06.2006 17:19 |

Tiroler Zugunfall

Mure lässt Güterzug entgleisen

Eine Mure hat in Tirol auf der Mittenwaldstrecke einen Güterzug entgleisen lassen. Der Lokführer konnte die hinter eine Kurve befindliche Mure nicht rechtzeitig sehen und rettete sich selbst spektakulär mit einem Sprung aus dem Führerhaus.

Schwere Gewitter hatten die Mure unterhalb des Seefelder Schlossberges ausgelöst. Der schwer beladene Güterzug stieß gegen die Erdmassen und entgleiste. Der Lokführer verletzte sich bei seinem Sprung vom Führerhaus schwer und wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht.

Die Aufräumarbeiten auf der Strecke werden etwa zwei Tage dauern, bis dahin bleibt sie gesperrt.

Symbolfoto

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol