26.06.2006 19:40 |

Vom Blitz getroffen

Blitz tötet Fußballspieler in Russland

Ein Blitz hat einen Fußballspieler im russischen Gebiet Samara an der Wolga getötet. Der Freizeitsportler starb noch auf dem Fußballplatz, teilte der örtliche Zivilschutz am Montag nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Ein zweiter Spieler sei mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Das tödliche Gewitter ereignete sich am Sonntag bei einem Ligaspiel in der Stadt Sergijewsk, etwa 1000 Kilometer östlich von Moskau.