24.06.2006 17:11 |

Nachfolger Zicos

Ivica Osim soll Teamchef Japans werden

Der ehemalige Trainer des österreichischen Bundesligisten Sturm Graz, Ivica Osim, soll japanischen Medienberichten zufolge neuer Teamchef der "Blue Samurai" werden. Nach dem Ausscheiden bei der Weltmeisterschaft in Deutschland in der Gruppenphase nahm der brasilianische Trainer Zico nach vier Jahren den Hut. Osim ist zur Zeit in Japan bei JEF United Chiba als Trainer tätig.

Präsident Saburo Kawabuchi sagte, der japanische Verband  habe mit dem 65-jährigen Osim bereits vor der Weltmeisterschaft gesprochen. "Wir wollen, dass er so schnell wie möglich einen Vertrag unterschreibt, sofern er unser Angebot akzeptiert. Ich weiß nicht, ob wir ihn verpflichten können, denke aber, dass die Chancen bei rund 70, 80 Prozent liegen", so Kawabuchi.

Osim hatte als Trainer das ehemalige Jugoslawien bei der WM 1990 in Italien in das Viertelfinale geführt. Er wurde 2003 Trainer bei JEF United, dem Verein mit dem geringsten Budget, erreichte zwei Vizemeistertitel und wurde einmal Cupsieger.

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten