Fr, 20. Juli 2018

Frau wies ihn ab

07.12.2015 09:10

Rumäne (27) drehte durch und demolierte Audi A6

Durchgedreht hat in Ampflwang ein 27-jähriger Rumäne auf Freiersfüßen, nachdem ihm in einem Lokal eine Kellnerin einen Korb gegeben hatte. Er zertrümmerte mit Schneestangen einen geparkten, ein Jahr alten Audi A6, dass mehr als 10.000 Euro Schaden entstanden sind. Kurz darauf wurde der cholerische Don Juan gefasst.

Gegen 4 Uhr früh schlich der in Deutschland lebende Rumäne der Kellnerin der Disco im Hotel, wo er bei einem Firmenausflug nächtigte, nach, "baggerte" sie an. Doch die wollte vom 27-Jährigen nichts wissen. Das verkraftete der schwer angeheiterte Galan nicht - und ließ seinen Frust an einem beim Lokal abgestellten teuren Auto aus. Mit zwei Schneestangen schlug er die Windschutzscheibe des Audi A6 ein, demolierte den Innenraum und trat mit den Füßen die Seitenscheibe auf der Fahrerseite heraus: 10.000 Euro Sachschaden!

Rumäne muss den Schaden bezahlen!
Die Polizei fand den Frust-Prügler rasch, hatte er doch beim Randalieren den Schlüssel zu seinem Hotelzimmer am Tatort verloren. Den Schaden zahlt die Vollkasko-Versicherung, die das Geld dann beim Rumänen zurückfordern wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gartler mit Hattrick
6:0! St. Pölten ungefährdet in die 2. Cup-Runde
Fußball National
Ende nach 23 Jahren
Paukenschlag! Müller-Wohlfahrt nicht mehr DFB-Arzt
Fußball International
„Es war ein Gemetzel“
Messer-Anschlag auf deutsche Bus-Passagiere
Welt
Nach WM in Russland
Brych-Assistent übt scharfe Kritik an Serbien
Fußball International
Champions League
UEFA: Lange Sperre für Roma-Präsident Pallotta
Fußball International
Großzügige Geste
Ronaldo hinterlässt gigantisches Trinkgeld
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.