Mo, 16. Juli 2018

Es ist ein Mäderl!

13.07.2015 07:51

"Game of Thrones"-Star Lena Headey wurde Mama

Lena Headey ist nicht bei der Comic Con erschienen, weil sie ein Mädchen zur Welt gebracht hat. Am Freitag twitterte die "Game of Thrones"-Darstellerin, die das Panel ihrer Kollegen verpasst hatte: "Hallo Leute. Alles okay. Mich hat nur zum zweiten Mal ein bedingungsloser, herzzerreißender, göttlicher Segen erreicht."

Die Schauspielerin hat bereits einen Sohn mit ihrem Ex-Ehemann Peter Loughran namens Wylie, 2013 ließen sich die beiden scheiden. Wer der Vater ihres zweiten Kindes ist, bleibt unbekannt.

Im Februar verkündete sie, dass sie wieder schwanger ist und um Privatsphäre gebeten: "Ich freue mich, zu bestätigen, dass ich im Sommer ein zweites Kind bekommen werde. Ich hoffe einfach, dass mir die Bekanntmachung hilft, etwas von der Privatsphäre, die ich kürzlich an neugierige Fotografen verloren habe, zurückzugewinnen. Ich bitte darum, meine Privatsphäre zu respektieren und mich diese Zeit genießen zu lassen."

Im Mai verriet sie schließlich, dass sie sich auf ein kleines Mädchen freuen dürfe: "Ich werde in sechs Wochen ein Mädchen zur Welt bringen. Meine Tochter wird frei sein, zu wählen. Sie darf tanzen, singen, über die Sachen lernen, die sie leidenschaftlich begeistern, jeden heiraten, den sie möchte, Single bleiben oder sich in eine andere Frau verlieben. Sie darf anziehen, was sie will, Lippenstift tragen, kontroverse Bücher lesen und ihren Geist erweitern."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.