28.03.2006 12:33 |

Sex-Talk

"Fez" Valderrama plaudert aus dem Nähkästchen

Der unersättliche, mexikanische Austauschschüler Fez aus der Serie „Die Wilden 70er“ ist gerade durch seine sexuelle Unersättlichkeit bekannt geworden. Die Rolle wurde seinem Darsteller Wilmer Valderrama offensichtlich auf den Leib geschrieben: In der Radioshow von Howard Stern plaudert der 26-Jährige aus seinem umfangreichen Liebesleben – und ließ kein Detail aus.

Unter anderem erklärte er seine Langzeit-Begleiterin Lindsay Lohan (Herbie: Fully Loaded – ein toller Käfer startet durch) zu einem der besten „Betthäschen“ die je mit ihm das Laken teilen durften. Sehr interessant ist auch die Tatsache, dass Ashlee Simpson (Ashlee Simpson Show) auch beim Beischlaf die Leistung ihrer Stimmbänder bis an die Grenzen ausreizt. Jennifer Love Hewitt (Heartbreakers) kommt auch nicht schlecht weg – auf einer Skala von zehn erhält sie für ihre Liebesdienste eine Acht. Wer hätte das gedacht?

Valderrama hat, nach eigenen Angaben, alles ausgekostet: Anekdoten über seine „wilden Dreier“ wurden ebenso ausdiskutiert wie der aufregende Analsex mit einer bekannten Schauspielerin – deren Namen der gute Wilmer aber nicht nennen wollte. Damit sind den wilden Spekulationen Tür und Tor geöffnet!

Mit Fachmann Stern erörterte der Sex-Maniac auch die Vorzüge von Mandy Moore (Romance & Cigarettes) und die Möglichkeiten, die sich durch ein Date mit ihr ergeben würden. Um am Schluss zum wichtigsten zu kommen: Valderrama dankte dem Schicksal für seinen Penis. Denn die Ausmaße („etwas mehr als 20 cm“) wären einfach perfekt. Und um den Beweis anzutreten, bannte er seine sexuellen Eskapaden auch noch auf Film – leider löschte er die Bänder aus Sicherheitsgründen wieder. Was uns da wohl an neuen Erkenntnissen über Hollywood entgeht?

Uni-Direktor verrät Sex-Geheimnis von Nicole Richie
Anlässlich einer Rede vor Uni-Frischlingen überkam Direktor Kevin Smith das Bedürfnis, einen Ausrutscher von Nicole Richie auszuplaudern. Sie soll volltrunken Sex mit dem drogensüchtigen Schauspieler Jason Mewes in einer Toilette ausgiebig Sex genossen haben. Smith, der dem 24-jährigen „Simple-Life“-Star ebenfalls vorwarf an der Nadel zu hängen, erzählte der Studentenschar: „Sie schnappte sich Jay, zog ihn in die Toilette, setzte sich auf ihn – und dann ging’s los.“ Die Adoptivtochter von Lionel Richie ist außer sich: „Ich traf Jason, wusste aber nicht wer er war. Und ich hatte sicher keinen Sex mit ihm.“

Barbara Streisand öffnet die Türen zu ihrem Schlafzimmer
In ihrer Biografie (The Way She Is von Christopher Anderson) erzählt die 63-jährige Barbara Streisand (Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich) über ein brisantes Doppelspiel: Sie soll es wie Lady Diana gehalten haben und sich mit Prinz Charles und Dodi Al-Fayed vergnügt haben.

Aber die beiden sind nur die Spitze des Eisbergs: Liam Neeson, Warren Beatty, Ryan O’Neal, Steve McQueen, Kris Kristofferson, Jon Voight, Richard Gere, Omar Sharif, Peter Weller und Don Johnson sind die bekanntesten Schauspieler, die der Streisand in die Hände fielen.

Bei zwei Schauspieler-Kollegen war auch Gefühl dabei – sie war mit Elliot Gould, dem Vater ihres Sohnes Jason, und ist mit James Brolin verheiratet. Auch außerhalb der Akteursgilde sah sich die umtriebige Streisand um. Für Furore sorgte ihre Beziehung zu dem Tennisass Andre Agassi.

Barbara Streisand schaffte es sogar, dass Hillary Clinton gegen sie ein Hausverbot im Weißen Haus aussprach. Denn die gute Barbara verbrachte eine Nacht im Zentrum der Macht, während Frau Clinton am Sterbebett ihres Vaters in Arkansas saß.

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol