So, 19. August 2018

3:3 gegen Salzburg

13.04.2015 08:12

Rapid: Mit Schobesberger kam die Wende

Trainer Zoran Barisic ließ ihn zunächst auf der Bank. Erst als Rapids Shootingstar zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, begann am Sonntag im Hit gegen Salzburg die heroische Aufholjagd. Alle Tore und Highlights vom unglaublichen 3:3 sehen Sie im Video oben.

Der Versuch, mit der Taktik wie beim 2:1 in Salzburg zu reüssieren, mit drei zentralen Mittelfeldspielern dicht zu machen, nicht in Kotner zu laufen, ging in die Hose. Überraschend blieb der Turbo, "Pfitschipfeil" Schobesberger auf der Bank. Steffen Hofmann begann erstmals seit Wochen, ebenso Wydra, Behrendt sogar erstmals seit August. Aber alle taktischen Planspiele, bis zur 70. Minute alles offen zu halten, dann Schobesberger als Trumpf zu bringen. waren nach 142 Sekunden über den Haufen geworfen. Der erste Schuss auf Rapids Tor bedeutete den Rückstand.

Pavelic irrte in der Mitte herum, ließ Berisha an der Flanke völlig frei, der Novota bezwang. Danach im Aufbauspiel zu viele Fehlpasses. Schrammel ermöglichte mit einem die Aktion zum 0:2 nach 17:51 Minuten. 14 Minuten später stand es 0:3. Sabitzer verzichtete nach dem Treffer gegen den Ex-Klub auf den Jubel, er schien mit zwei Assists und einem Tor der "Henker" zu sein.

Joker Schobesberger
Schobesberger musste schon zur zweiten Hälfte kommen. Mit ihm begann der Sturmlauf gegen zehn Salzburger, die den Raum an den Flanken nicht mehr schließen konnten. Links Schmitz gegen Schobesberger, rechts Lazaro gegen Kainz. in der 59. Minute stand es nach zwei Kontertoren 2:3, dann musste Ilsanker nach Zusammenprall mit Max Hofmann raus, spielte in Salzburgs Abwehrzentrum das Lieferinger Youngsterduo mit Caleta-Car und Debütant Gugganig. Da hatte Salzburgs unroutinierte Viererabwehr ein Durchschnittsalter von nur 19,25 Jahren

Zehn Minuten vor Schluss kam bei Rapid mit Prosenik der zweite Mittelstürmer zu Beric – neun Minuten später sorgte er für das stürmisch bejubelte Happy End, das es ohne sensationelle Unterstützung der Fans nie gegeben hätte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport
Premier League
Chelsea gewinnt London-Derby gegen Arsenal
Fußball International
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.