24.03.2006 08:59 |

Kragen geplatzt

Boss spricht Englisch, da verlässt Chirac den Saal

Ein Spitzenvertreter der französischen Wirtschaft hat beim EU-Gipfel Englisch gesprochen - da platzte dem französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac der Kragen. Er verließ zusammen mit Außenminister Philippe Douste-Blazy und Wirtschafts- und Finanzminister Thierry Breton die Gipfel-Beratungen, berichteten Diplomaten am Donnerstag in Brüssel.

Der Präsident des Europäischen Arbeitgeberverbandes UNICE, Ernest-Antoine de Seillière, begann seinen Vortrag bei den EU-Staats- und Regierungschefs in Englisch. "Das ist die Sprache der internationalen Wirtschaft", rechtfertigte sich der aus einer alten Industriellenfamilie stammende Seillière nach der Kritik des Präsidenten.

Geburtstagstorte für Barroso
Überraschung für den EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso: Zu seinem 50. Geburtstag bekam er in Brüssel vom amtierenden EU-Ratspräsidenten Wolfgang Schüssel eine große, weiße Geburtstagstorte. Diese wird bekrönt von einer Figurengruppe: Der in einen Stier verwandelte griechische Gott Zeus entführt die auf seinem Rücken sitzende Prinzessin Europa.