Nepp per Telefon

Betrüger geben sich als Konsumentenberater aus

Burgenland
06.03.2015 15:39
Mit einer neuen, besonders kaltschnäuzigen Masche versuchen Betrüger jetzt an das Geld ihrer arglosen Opfer zu kommen: Die Kriminellen geben sich am Telefon als Konsumentenschützer aus und bieten ihre Hilfe an. Dieser "Dienst" ist aber natürlich nicht gratis.

Die Bande scheint genau zu wissen, welche Themen die Bürger und Konsumentenschützer derzeit besonders beschäftigen. "Die angeblichen Experten teilen ihren Opfern telefonisch mit, dass diese bei einem Gewinnspiel hereingelegt worden seien", erklärt Eva Schreiber von der Arbeiterkammer. In den nächsten Tagen würden deshalb bestimmt mehrere tausend Euro vom Konto abgebucht. Doch dieser Schaden ließe sich dank der selbsternannten Berater rasch abwenden. "Wir unterstützen Sie gerne. Sollen wir die Abmeldung von dem Gewinnspiel für Sie übernehmen?", säuseln die Kriminellen ins Telefon. Diese Hilfe wird aber freilich nicht gratis angeboten. "Für nur 79 Euro stehen wir Ihnen bei", so die Gauner.

AK-Konsumentenschützer sind über diese Dreistigkeit empört und stellen klar: "Die Anrufe haben mit uns nichts zu tun. Beenden Sie die Telefonate umgehend!"

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
14° / 28°
heiter
13° / 28°
heiter
12° / 28°
heiter
14° / 28°
heiter
13° / 28°
heiter



Kostenlose Spiele