02.03.2006 10:51 |

Grausiger Fund

Leiche erst nach zwei Monaten entdeckt

Grausiger Fund in der Steiermark: Erst nach zwei Monaten wurde die Leiche eines 61-jährigen Pensionisten in seiner Wohnung in Trofaiach entdeckt. Der Körper war bereits teilweise verwest.

Wie die Sicherheitsdirektion Steiermark berichtete, waren die Nachbarn auf einen üblen Geruch aufmerksam geworden, der aus der Wohnung des Verstorbenen drang. Zudem hatte den Mann bereits seit längerem niemand mehr gesehen. Also riefen die Nachbarn die Polizei, die in der Wohnung den grausigen Fund machte.

Der Tote lag in seinem Bett, die Leiche war bereits teilweise verwest. Vermutlich war der Pensionist, der wegen einer Herzkrankheit in Behandlung war, an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben. Hinweise auf Fremdverschulden lagen nicht vor.

Foto: Symbolbild

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol