28.02.2006 15:59 |

Gruselig...

Untote Jenny McCarthy will Paris heimsuchen

Model und MTV-Skandalmoderatorin Jenny McCarthy hat sonderbare Vorlieben – eine davon ist der Wunsch, Paris Hilton als Geist heimzusuchen und mit ihr Poltergeist-artig schmutzige Dinge zu tun…

Die Geister die ich rief… Im Fall von Paradeerbin Paris Hilton sind es wohl eher die Geister, die sie nicht rief, und nun nicht mehr los wird. Zumindest sind das ihre Zukunftsaussichten, sollte sie MTV-Femme-Fatale Jenny McCarthy überleben. Diese erklärte nämlich, sie wolle Paris post mortem als Geist heimsuchen, um diese in den Wahnsinn zu treiben.

„Ich würde versuchen, ihr ein paar wirklich gute, spirituelle Ratschläge fürs Leben mit zu geben“, äußerte McCarthy. So harmlos bleibt es allerdings nicht: „Ich würde sie außerdem f***en und ihr dabei Dinge ins Ohr flüstern wie, ‚Deine Kleider sind schmutzig! Du bist total stillos! Iss etwas!’“ Solche Dinge aus dem Mund einer untoten Jenny McCarthy – das klingt allerdings wirklich nach etwas, das einen in den Wahnsinn treiben kann. Arme Paris!

Superstar nachdenklich
Ausgepfiffener Neymar: „Habe nichts gegen Fans“
Video Fußball
Hinreißend charmant
Brügge: Die Perle Flanderns
Reisen & Urlaub
Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter