Mi, 19. September 2018

Jawort verlegt

29.12.2014 22:24

Hochzeitspaar musste Obamas Golfspiel weichen

Die Golfgelüste von US-Präsident Barack Obama hätten beinahe die Hochzeitsfeier eines Paares auf Hawaii ruiniert. Am Vorabend der Trauung am Sonntag hatte das Weiße Haus den beiden mitgeteilt, dass sie nicht wie geplant am 16. Loch des Platzes der US-Marine heiraten könnten, weil Obama dort Golf spielen wolle. Die Brautleute waren, wenig überraschend, nicht erfreut.

Natalie Heimel und ihr Verlobter Edward Mallue Jr. sind beide durchaus vertraut damit, dem "Commander in Chief" Folge zu leisten. Die beiden dienen nämlich als Captains in der US-Army. Doch dass sich US-Präsident Barack Obama ausgerechnet ihren Hochzeitstag für seine Golfrunde aussuchen musste, ging den beiden dann doch etwas zu weit.

Lange im Voraus hatten Heimel und Mallue ihren großen Tag auf dem Marinestützpunkt geplant, berichtet Bloomberg. Da die zwei wussten, dass Präsident Obama zum Zeitpunkt ihrer Hochzeit auf Hawaii Weihnachtsurlaub machen wird, schickten sie auch ihm eine Einladung.

Handicap statt Hochzeit
Einen Tag vor der Zeremonie sagte Obama ab. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, aber wenige Stunden später rief der Kommandant des Stützpunktes bei dem Paar an. Er erklärte den beiden, dass ihre Trauung an einen anderen Ort verlegt werden müsse. Der Grund: Der Präsident wolle am Tag ihrer Hochzeit auf dem Platz Golf spielen.

Besonders die Braut sei sehr aufgebracht gewesen, weil die Hochzeit seit Langem geplant gewesen sei, berichten US-Medien. Kurzerhand musste die Trauung an einen anderen Platz verlegt werden.

Obama "hat sich entschuldigt und gratuliert"
Nachdem das Weiße Haus einige Anfragen der Presse bezüglich der beinahe geplatzten Hochzeit bekam, reagierte der Präsident schließlich persönlich: Obama griff zum Telefon und rief die Frischvermählten an. "Er hat sich entschuldigt und den beiden gratuliert! Es war ein wundervolles Gespräch", sagte Jamie McCarthy, die Schwester der Braut.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.