17.10.2014 10:36 |

In Aserbaidschan

Berti Vogts gab Rücktritt als Teamchef bekannt!

Berti Vogts hat seinen Rücktritt als Teamchef von Aserbaidschan bekannt gegeben. Dies bestätigte Verbandschef Rownag Abdullajew am Freitag in Zürich nach einem Treffen mit dem Deutschen. Ein Grund für den Abgang des 67-Jährigen war laut Abdullajew dessen Enttäuschung nach dem 0:6 in der EM-Qualifikation am Montag gegen Kroatien.

Vogts fungierte seit April 2008 als Teamchef von Aserbaidschan und traf in dieser Zeit auch zweimal auf Österreich. Die Duelle in der Qualifikation für die EM 2012 gingen beide verloren.

Als Trainer der deutschen Auswahl holte Vogts, der als Spieler 1974 Weltmeister wurde, vor 18 Jahren den Europameistertitel.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol