Sa, 18. August 2018

Serie A

28.09.2014 18:07

Hattrick in 15 Minuten! 1:4-Heimdebakel für Inter

Inter Mailand hat am Sonntag in der italienischen Serie A ein 1:4-Heimdebakel gegen Nachzügler Cagliari kassiert. Beim Stand von 1:1 sah Inter-Kapitän Yuto Nagatomo die Gelb-Rote Karte (27.), danach avancierte Albin Ekdal zum Matchwinner der Gäste und markierte innerhalb von 15 Minuten einen lupenreinen Hattrick (29., 34., 44.).

Der Schwede Ekdal hatte davor in 77 Partien für Cagliari insgesamt gerade einmal drei Tore erzielt. Inter-Tormann Samir Handanovic verhinderte mit einem gehaltenen Elfmeter von Andrea Cossu (43.) ein noch höheres Debakel. Stadtrivale AC Milan kam auswärts gegen Cesena nicht über ein 1:1 hinaus. Dem schwach gestarteten Champions-League-Teilnehmer Napoli gelang mit einem 1:0 in Sassuolo der zweite Sieg.

Kopf an Kopf an der Tabellenspitze
An der Tabellenspitze geht das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Meister Juventus Turin und Vizemeister AS Roma weiter. Bereits am Samstagabend hatten beide Teams souveräne Siege eingefahren. Juventus setzte sich auswärts gegen Atalanta Bergamo 3:0 durch, Roma bezwang Hellas Verona daheim 2:0. Juve und Roma halten nach fünf Partien jeweils beim Maximum von 15 Zählern.

Die Ergebnisse der 5. Runde:
Samstag
AS Roma - Hellas Verona 2:0
Atalanta Bergamo - Juventus Turin 0:3
Sonntag
Sassuolo - SSC Napoli 0:1
AC Cesena - AC Milan 1:1
Chievo Verona – Empoli 1:1
Inter Mailand – Cagliari 1:4
FC Torino - ACF Fiorentina 1:1
FC Genoa - Sampdoria Genua 0:1
Montag
Udinese - FC Parma
US Palermo - Lazio Rom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Eklat in EL-Quali
Becherwurf in Graz: UEFA vertagt Entscheidung
Fußball National
Runde der letzten 32
Champions League: Hammerlos für St. Pöltens Damen
Fußball National
Abschied nach Saison
Alonso: Darum kehrt er der Formel 1 den Rücken
Video Sport
„Darf sich ausruhen“
Lionel Messi lässt Argentiniens Testspiele aus
Fußball International
Nach Lieferproblemen
2. WM-Stern: Neues Frankreich-Trikot endlich da!
Video Fußball
Brücken-Drama
I: Innenminister fordert Absage von Serie-A-Start
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.