28.01.2006 23:08 |

München - Munich

Spielberg-Thriller über das Olympia-Attentat von 1972

Im September 1972 wurden 900 Millionen Fernsehzuschauer auf der ganzen Welt Zeugen der Live-Übertragung eines noch nie da gewesenen Terroranschlags. Es war die zweite Woche der Olympischen Sommerspiele in München, die unter dem Motto “Die Olympischen Spiele des Friedens und der Freude” abgehalten wurden. Doch plötzlich und ohne Vorwarnung stürmte eine Gruppe Palästinensischer Extremisten unter dem Namen Schwarzer September das Olympische Dorf, ermordete zwei Mitglieder der israelischen Olympia-Mannschaft und hielt neun weitere als Geiseln gefangen. 21 Stunden später waren alle Geiseln tot… In „München“ erzählt Steven Spielberg die Geschichte der Geiselnahme und des darauffolgenden Rachefeldzuges eines Killer-Kommandos.
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol