13.01.2006 11:10 |

...so sein Johannes

Penisgrößen im internationalen Vergleich

Die Frage dürfte sowohl Männer als auch Frauen interessieren: Wieviele Zentimeter sind bei "Ihm" normal und wann ist das beste Stück des Mannes selbst für die Lupe zu klein? Eine spanische Studie ging dieser Frage auf den Grund und erklärt, warum Franzosen die besseren Liebhaber sind.

Glaubt man den Ergebnissen der Studie, dann wird einem schnell klar, warum Paris als die Stadt der Liebe gilt und ein Baguette auch als Phallus-Symbol betrachtet werden kann. Die Forscher der Firma Andromedical wollen nämlich herausgefunden haben, dass die Franzosen mit 15,75 Zentimetern im internationalen Vergleich am besten bestückt sind.

Auf dem zweiten Platz landen mit fast 15 Zentimetern bereits die temperamentvollen Italiener. Die Briten hingegen liegen mit knapp 13 Zentimtern unter dem weltweiten Durchschnitt. Dieser liegt nämlich, so Andromedical, bei exakt 13,97 Zentimetern.

Wenig zu lachen haben Inder und Süd-Koreaner. Ihre besten Stücke sind nämlich, glaubt man der Studie, am kleinsten. In Indien beträgt die durchschnittliche  Penis-Länge knapp 10 Zentimeter, in Süd-Korea nur 9,4.

Für die zu klein geratene Männlichkeit liefert Andromedical gleich die passende Lösung: Das Unternehmen verdient sein Geld mit Penis-Verlängerungen.

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol