13.01.2006 11:00 |

Obwohl Single

Mary-Kate Olsen kauft sich Verlobungsring

Seit ihrem Split von Griechen-Milliardärssöhnchen Stavros Niarchos (ist jetzt mit Paris Hilton zusammen), hat Mary-Kate Olsen (rechts im Bild) kein Date mehr gehabt. Das hält sie aber nicht davon ab, weiter an die ganz große Liebe zu glauben.

250.000 Dollar ließ sich Mary-Kate ihren brandneuen Verlobungsring laut "In Touch"-Magazin kosten. Und angeblich soll der Ring "atemberaubend" sein: über 100 Jahre alt, in Rosenform und aus Diamanten und Smaragden bestehend. "Sie hat den Ring zwar noch nicht getragen", so eine Freundin von Mary-Kate, "Aber sie sieht ihn die ganze Zeit an und zeigt ihn ihren Freunden." Und irgendwann wird wohl auch die Zeit kommen, wenn sie ihn als Verlobungsring wird tragen können. Bleibt lediglich die Frage, ob ihr Zukünftiger ihr denn Ring dann abkaufen muss, um ihn ihr schenken zu können?

Olsen-Zwillinge investieren in Konditorei
Abgesehen von Liebesdingen kümmern sich die Olsen-Zwillinge aber weiterhin um ihr ständig wachsendes Finanzimperium. Letzte Investition: zwei Millionen Dollar in die Promi-Konditorei "Sweet Lady Jane" in Los Angeles. "Sweet Lady Jane" hat bereits Hochzeitstorten für Jennifer Lopez oder Bruce Willis gezaubert. Die beiden wollen es allerdings nicht beim finanziellen Investment allein belassen - laut der Firmengründerin, Jane Lockhart, haben die beiden auch schon Ideen für neue Torten eingebracht.

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter