18.06.2014 09:47 |

Aggressiv vs. sanft

Spinnen teilen Arbeit nach Persönlichkeit auf

Soziale Spinnen teilen sich die Arbeit nach ihren Persönlichkeiten auf. US-Forscher konnten nun in Versuchen nachweisen, dass aggressivere Weibchen für Netzbau, Jagd und Verteidigung zuständig sind, während sanftere Artgenossinnen sich der Brutpflege widmen. Dahinter steckt das Prinzip, dass Spezialisten ihre Arbeit besser machen als Generalisten.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Forscher der Universitäten Pittsburgh und Georgia weisen dies nun erstmals auch für soziale Spinnen nach, die keine Kasten bilden wie etwa Bienen. Sie berichten darüber in den "Proceedings of the National Academy of Sciences".

Die "Aggressiven" und die "Sanften"
Bei der Art Anelosimus studiosus bauen bis zu 100 Tiere Gemeinschaftsnetze, jagen zusammen und ziehen ihren Nachwuchs kollektiv groß. Die Weibchen unterscheiden sich äußerlich nicht, lassen sich jedoch nach ihren Verhaltensmustern in zwei Gruppen einteilen: die "Aggressiven" und die "Sanften".

Die Forscher setzten im Labor immer zwei aggressive und zwei sanfte Weibchen zu einer Mini-Kolonie zusammen. Dabei zeigte sich, dass sich die aggressiven Weibchen in der Regel dem Netzbau, der Verteidigung des Nestes und der Jagd widmeten. Die sanften Spinnen kümmerten sich hingegen meist um den Nachwuchs.

Sanfte Spinnen sind schlechte Jägerinnen
In weiteren Tests waren die einzelnen Tiere auf sich alleine gestellt. Dabei bestätigte sich, dass die sanften Spinnen vergleichsweise schlechte Jägerinnen waren, dafür aber eine größere Brut versorgen konnten als die aggressiven Spinnerinnen.

Da diese Persönlichkeitszüge vererbbar sind, gehen die Autoren davon aus, dass diese Zweiteilung im Laufe der Evolution entstanden ist, um die Vorteile der Arbeitsteilung zu nutzen. Damit übernähmen die Persönlichkeitszüge bei diesen Spinnen die Rolle der Kasten, wie es sie bei Bienen oder Ameisen gibt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol