01.04.2014 12:27 |

Ab nach Norwegen

Markus Berger wechselt zu Start Kristiansand

Der Salzburger Markus Berger hat beim norwegischen Erstligisten IK Start Kristiansand einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben.

Der 29-jährige Innenverteidiger hatte Anfang März seinen Vertrag beim ukrainischen Klub Tschernomorez Odessa wegen der prekären politischen Lage aufgelöst und war seither auf Vereinssuche.

"Ich freue mich darauf, wieder Fußball auf hohem Niveau zu spielen. Ich wollte nicht bis zum Sommer warten, und als sich die Chance mit Kristiansand ergeben hat, musste ich nicht lange nachdenken. Wir haben uns darauf verständigt, dass man mir keine Steine in den Weg legen wird, wenn sich im Sommer eine Chance auf ein Engagement in Westeuropa ergibt. Jetzt freue ich mich aber erst mal auf die Herausforderung in den kommenden Monaten", erklärte Berger.

Langer wechselt zu Valerenga Oslo
Berger ist übrigens nicht der einzige Österreicher, der nun in Norwegen sein Geld verdient. Tormann Michael Langer wechselte ablösefrei vom deutschen Zweitligisten SV Sandhausen zum norwegischen Erstligaklub Valerenga Oslo. Der 29-Jährige Vorarlberger unterschrieb beim Meister von 2005 einen Vertrag bis Saisonende. Langer war im Sommer 2012 vom FSV Frankfurt zu Sandhausen gekommen. Zuletzt stand er allerdings nicht mehr im Kader.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten