Mi, 12. Dezember 2018

Drama in den USA

22.01.2014 16:11

Neunjähriger rettet sechs Menschen aus Feuer - tot

Ein neunjähriger Bub - in älteren Meldungen, die korrigiert wurden, war von einem Achtjährigen die Rede - ist in den USA beim Versuch, seinen behinderten Onkel aus einem brennenden Wohnwagen zu retten, gestorben. Zuvor hatte er bereits sechs Verwandte, darunter zwei Kinder, geweckt und so ihr Leben gerettet.

Tyler Doohan übernachtete am Sonntag im Wohnwagen seines Großvaters in Penfield im US-Bundesstaat New York, als es um kurz vor 5 Uhr morgens zum verhängnisvollen Brand kam. Neun Menschen befanden sich zu diesem Zeitpunkt in dem Caravan, der in etwa die Größe eines Linienbusses hatte.

Wie der Feuerwehrchef Chris Ebmeyer gegenüber "Democrat & Chronicle" erklärte, habe sich das Feuer - vermutlich ausgelöst durch die Elektrik - schnell ausgebreitet. Tyler habe dies bemerkt und sechs Verwandte, darunter seine vier und sechs Jahre alten Cousins, aufgeweckt. "Er hat diese sechs Leute gerettet", so Ebmeyer.

Bub wollte Onkel und Opa retten
Statt mit den anderen draußen auf die Feuerwehr zu warten, sei der Neunjährige aber in den Wohnwagen zurückgelaufen, berichtet Tylers Familie. Er habe seinen Großvater und seinen Onkel, der wegen einer Beinbehinderung auf Krücken und Rollstuhl angewiesen war, zu retten versucht.

Tylers Onkel Joseph Breyette sagte gegenüber WHEC-TV: "Das Kind hat mehr Mut, als ich mir vorstellen kann. Ich meine, dort hinein zurückzulaufen und das durchzumachen, was er durchgemacht hat, um zu versuchen, seinen Onkel zu retten - was kann man über das Kind sagen? Er war ein tolles Kind."

Der Rettungsversuch glückte allerdings nicht - Tyler wurde in der Nähe des Bettes seines behinderten Onkels tot aufgefunden. Auch dieser sowie der Großvater des Neunjährigen kamen bei dem Brand ums Leben. Der Rest der Familie kam mit Verbrennungen davon, doch die Trauer ist groß. "Es ist immer noch schwer zu verstehen", so Breyette. "Ich weiß nicht, warum oder was der Plan des Lebens ist."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Skandal-Interview
Neo-Real-Trainer reagiert auf Ronaldos Worte!
Fußball International
Tierhilfe Horsearound
Ein Stall für Esel und Pferde in Not
Tierecke
„Der Bachelor“
Wow! So sexy sind die ersten Kandidatinnen
Video Stars & Society
Bayern-Chaos:
Felsenfest! Hitzfeld steht hinter Hoeneß und Kovac
Fußball International
Champions League
Barcelona stellt 16 Jahre alten Bayern-Rekord ein
Fußball International
Das Sportstudio
Liverpools Held, Rapids Krammer und „Dosen-Duell“
Video Show Sport-Studio

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.